Wundmanagement

Was ist modernes Wundmanagement?

Als Wundbehandlung oder Wundmanagement wird die Beurteilung, Reinigung und Versorgung oberflächlicher Gewebsschäden, also der Haut und der unter ihr liegenden Gewebestrukturen nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und Medizintechnik bezeichnet. Um eine Heilung beziehungsweise bestmögliche Resultate zu erreichen und die Belastung für Patienten, Helfer und das Gesundheitssystem zu begrenzen, ist eine Zusammenarbeit aller dabei beteiligter Personen und Institutionen erforderlich.

Chronische Wunden

Unter chronischen Wunden versteht man Wunden die über einen Zeitraum von 4 bis 8 Wochen nicht abheilen oder keine Tendenz zur Abheilung zeigen. Dazu zählen unter anderem Dekubitus, Ulcus cruris, diabetisches Fußsyndrom, Wundheilungsstörung.

Diese Wunden fordern bestimmte Behandlungsmethoden und angepasste Therapiemöglichkeiten.

Letzte Beiträge